Alle Beiträge


Bitte erzählen Sie Freunden und der Familie von BehindBlueEyes.de:

Augusts Prachtbauten, pflanzliche Ornamente und die Insekten-Wiesen 

Zu einem gelungenen Muttertag gehören nicht nur Blumen und Frühstück. Den Tag perfekt macht ein Ausflug. Wir waren in einer der schönsten Ecken Dresdens. Schloss und Park Pillnitz gehören zum prachtvollen Erbe August des Starken. Auf einem herrlichen Fleckchen Erde wetteifern hier Prachtbauten und Ornamente aus allerlei Blüten und Pflanzen, um die Aufmerksamkeit des Betrachtenden. […]

Blumen, Frühstück und der Muttertag

Um einer Mutter Blumen zu schenken, braucht es keinen besonderen Grund, eher eine kleine Inspiration. Für mich bot sich diese am Dienstag. In der Mittagspause war ich in einem Blumenladen und sah einen Strauß von drei Dutzend Tulpen. […]

1945, 2022 und der Tag der Befreiung

Richard von Weizsäcker nannte als erster Bundespräsident den 8. Mai 1945 einen Tag der Befreiung: „Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft“. Ich bin heutzutage nicht froh, aber ich bin dankbar, wenn ich auf diesen Tag blicke. Doch dieses Jahr mischt sich mit Blick auf Russlands Krieg in Ukraine ein Gefühl unter meine Gedanken, mit dem ich nicht so recht umzugehen weiß. […]

Film, Buch und das betreute Lesen

Erst das Buch lesen oder erst den Film sehen? Das ist natürlich nicht die Frage aller Fragen, aber eine einfache Antwort gibt‘s trotzdem nicht. Bei „Dune“ war ich erst im Kino und habe in den letzten Wochen das Buch betreut gelesen. Für die wohl erfolgreichste Science-Fiction-Sage aller Zeiten von Frank Herbert über den Wüstenplaneten, ist dies vielleicht die passende Reihenfolge. […]

Sanfte Signale, quälende Interpretationen und die Unschuld erster Liebe

Verliebt sein ist schön. – In jedem Alter. Und ist es nicht immer ein bisschen wie „ein erstes Mal“? Klar man ist erfahrener. Vielleicht wird auch nicht mehr so viel erwartet. Doch das Interprätieren von Signalen bleibt, wie die Gefühle, die sich daraus entwickeln. „Heartstopper“ ist die Geschichte der Schüler Nick und Charlie, die sich unerwartet anfreunden und ineinander verlieben. […]

Indiana Jones, Schnipseljagden und der Spider-Man

Indiana Jones ist auf der großen Leinwand zurück! Er heißt jetzt zwar Nathan Drake und hat schon eine Videospiel-Karriere hinter sich. Das gute alte Gefühl des Pop-Corn-Kinos ist jedoch geblieben. – „Uncharted“ lässt sich ins Deutsche mit „nicht verzeichnet“ oder „unerforscht“ übersetzen. Das beschreibt auch ziemlich gut meine Erfahrungen mit Videospielen. […]

Leuchtende Kinderaugen, klingelnde Ohren und Klemmbausteine

Das Legoland Berlin stellt eine sonst stets geltende Regel auf den Kopf: „Zutritt nur in Begleitung von Kindern“ und so ist hier auch alles auf sie eingestellt. Das führt natürlich zu strahlenden Kinderaugen. Bei mir jedoch leider zu klingelnden Ohren. Die Lautstärke gleicht der einer Fabrikhalle. Nach meinem Hörsturz vor wenigen Wochen, bin ich zudem noch etwas empfindlich. […]

Panzer, Steuern, Apps und die deutsch-ukrainischen Unterschiede

„Ihr habt einen russischen Panzer oder gepanzerten Personentransporter erbeutet und macht euch Sorgen darüber, wie ihr ihn in der Steuererklärung deklarieren sollt? Bleibt ruhig!“ In der Bundesrepublik wäre so eine Reaktion wie des ukrainischen Finanzamts wohl eher undenkbar. Schneller als Molotov-Cocktails gebaut werden können, gäbe es bei uns schon das passende Formular. […]

Gondwanaland und das 360°-Ringbecken

Das Gondwanaland ist beeindruckend. Bevor man die Riesentropenhalle über die schwingenden Baumwipfel-Pfade entdeckt, lohnt sich eine Floßfahrt, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Eigentlicher Grund für die Fahrt nach Leipzig war das komplett sanierte Aquarium. Ich war von diesem zwar nicht enttäuscht, hatte mir aber mehr versprochen. […]

Update: Kriegsflüchtlinge und eine Bitte um Hilfe

Meine Familie macht seit vielen Jahren Ferien auf einem Campingplatz in Polen. Jetzt hat der Betreiber der Anlage in seinen Blockhäusern Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen. Für die Verpflegung wird Geld benötigt und für die Kinder Spielsachen, Windeln und Kleidung. Mit Unterstützung aus unserer Familie, von Freunden und Arbeitskollegen sind wir der Bitte um Hilfe gern nachgekommen. […]

Besuch im Verkehrsmuseum und der fehlende „Clou“

Der Sonntag ist ein guter Tag für einen Museumsbesuch. Unsere Wahl fiel auf das Verkehrsmuseum. Es ist spannend in der Geschichte des Verkehrs unterwegs zu sein. Doch bevor wir die heutigen Möglichkeiten hatten, brauchte es großen Erfindungsreichtum und den zeigt das Museum mit vielen Exponaten. Doch irgendwie fehlt der Clou. Vielleicht hätte man den hl. Christophorus als Reise-Guide engagieren können. […]

Putin, Selenskyj und die Sanduhr

Es ist nicht nur ein Feldzug Russlands in der Ukraine, sondern auch ein Krieg zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher wohl nicht sein könnten. Vielleicht ist es sogar auch ein Krieg der Alten (und ihrer Weltansichten) gegen die Jungen, die aufbegehren und die Welt auf ihre Weise gestalten wollen. […]


Weitere Beiträge: