Sommerpause und die Entschleunigung

Behind Blue Eyes • Dienstag, 22. September 2020 (Herbstanfang)

🎶 Ich bin wieder hier, in meinem Revier. War nie wirklich weg, hab‘ mich nur versteckt…

… und dies tat gut. NatĂźrlich war es kein Verstecken. Die Sommerzeit gehĂśrte schlicht mir und es gab eine Social-Media-Pause: Kein Blog. Kein Instagram. Kein Twitter. Es war schĂśn, ohne „Verpflichtung“ etwas posten zu mĂźssen, unterwegs zu sein. Entschleunigung sollten wir uns alle gĂśnnen. Corona beweist Ăźbrigens so ganz nebenbei, dass dies ist mĂśglich ist.

Ich mag es, Texte zu schreiben oder Landschaften in Bildern zur Wirkung zu bringen. Das hat mir gefehlt. Ich bin deshalb wieder online, aber dies in einer gemächlichen Form. Ein Beitrag kann auch zwei drei Tage später gepostet werden. Über manche Äußerung nachzudenken, bevor sie das „Licht der Öffentlichkeit“ erblickt, tut gut.

Was wünschen Sie sich von einem Blog? Ich bitte um Themenvorschläge und Hinweise. – Aber bitte konstruktiv. Ein „alles doof hier“ bringt mich nicht weiter. Sie können dies sogar anonym tun. Über Kontaktdaten zum Nachfragen freue mich jedoch.


Ihr Feedback

[everest_form id=“2977″]


Quelle Titelbild: Lucas George Wendt (pixabay.com)
Quelle Liedtext: Marius MĂźller‐Westernhagen aus „Wieder hier“ (Halleluja Communications)